Medikamenteninduzierter Kopfschmerz  (ICD10 G44.4)

Medikamentös induzierter Kopfschmerz, Substanzinduzierter Kopfschmerz

Medikamenten/-Substanzinduzierter Kopfschmerz - Definition

  • Ein Kopfschmerz der durch die Einnahme von Medikamenten oder die Inhalation oder Ingestion von Substanzen ausgelöst wird
  • Der Kopfschmerz ist nicht zu verwechseln mit dem Kopfschmerz bei Medikamentenübergebrauch

Medikamente und Substanzen die Kopfschmerzen auslösen

  • Blei
  • Gyrasehemmer
  • Koffein
  • Kohlenmonoxid
  • Lithium
  • Natriumglutamat
  • Nitrate
  • Phosphodiesterasehemmer (z.B. Sildenafil)
  • Tetrazykline

Therapie

  • Absetzen des auslösenden Medikaments